Das abgelaufene Einsatzjahr 2017, 

 

Get Adobe Flash player

 


Rückblick auf das Jahr 2016!

 

Auch im Jahr 2016, haben die Rettungshunde der Feuerwehren in 
Rheinland Pfalz am Standort der Einheit Südliche Weinstraße wieder zahlreiche
Einsätze absolviert, um den Einsatzkräften bei der Suche nach vermissten Personen zu helfen. Insgesamt 120 Anforderungen waren zu bearbeiten- 

Ich danke allen Hundeführern für ihr unermüdliches kameradschaftliches arbeiten, allen Ehepartnern und Freunden die in der Einsatzzeit zuhause warten für ihr Verständnis.

Ich danke hiermit ausdrücklich allen Arbeitgebern dafür, die jeweiligen Hundeführer für Einsätze immer wieder vom Arbeitsplatz freizustellen.

 

 


Einsatzanfragen in 2017,  

lfd.Nr. 146                                                                                                                                                          

 

Einsätze in 2017,  

lfd.Nr.  101                                                                                                                                                                       

 

Aufgrund einiger Anfragen:

hier folgender Hinweis,


die offiziellen Feuerwehr Facheinheiten Rettungshunde Ortungstechnik Rheinland Pfalz sind,


1.Hamm/Sieg

2.Lahnstein

3.Bad Sobernheim

4.Trier

5.Frankenthal

6.Zweibrücken

7.Südliche Weinstraße


Vermisstenspürhunde werden derzeit in Lahnstein und Südliche Weinstraße geführt, weitere sind in Ausbildung.


Andere Gruppierungen oder Personen die in Sachen Feuerwehr Rettungshunde und/oder Vermisstenspürhunde auftreten, haben mit unseren Einheiten nichts zu tun. Wir können über deren Ausbildung und Qualifikation nichts berichten, ebenso werden diese auch nicht von unseren Leistungsrichtern geprüft.


                                                                                

 

 

 

 

lfd.Nr.

 Datum: 

                            Ereignis:                                                                                                  

Nr.101

29.12.2017

Gemeinsamer Einsatz mit der Polizei, den umliegenden Feuerwehren, der Höhenrettungsgruppe, unserer Facheinheit RHOT und den Kameraden der Ortungsgruppe des THW Landau bei der Suche und Rettung einer in der Dunkelheit abgestürzten Person. Die Person konnte nach umfangreichen Maßnahmen innerhalb eines Steinbruchs aufgefunden, gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden.

Nr.100

29.12.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einem seit einer Stunde vermissten Person in akuter persönlicher Gefährdungslage. Die Person konnte nach einem Hinweis aus der Bevölkerung durch einen eingesetzten Polizeihubschrauber aufgefunden werden.

Nr.99

28.12.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einem seit gestern vermissten 13 jährigen Kind, dieses konnte wohlauf aufgegriffen werden.

Nr.98

23.12.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einem seit der Nacht vermissten Bürger. Dieser konnte nach kurzer Suche wohlauf aufgefunden werden.

Nr.97

22.12.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einem seit 4 Stunden vermissten Bürger aus einer Betreuungseinrichtung. Bei eintreffen wurde uns berichtet dass es nun 3 vermisste seien die sich aus der Einrichtung entfernt hatten. Nach Erhalt der Personenbeschreibung erinnerte ich mich auf der Anfahrt an zwei Personen auf die die Beschreibung passte, eine sofort entsandte Streife konnte dann tatsächlich zwei der drei auffinden. Die dritte, am längsten vermisste Person musste nun dennoch durch unsere Hunde gesucht werden. Auch diese konnte dann während der Such -Maßnahme durch einen unserer VSH Bewusstlos im Gras liegend aufgefunden und dem Rettungsdienst zugeführt werden.

Nr.96

17.12.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einem seit mehreren Stunden vermissten Bürger. Dieser konnte von der Polizei in der nähe der letzten Sichtung aufgegriffen werden.

Nr.95

10.12.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einem seit einigen Stunden vermissten Kind. Dieses konnte wohlauf aufgefunden werden.

Nr.94

07.12.2014

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einem seit knapp einem Tag vermissten Bürger. Unser Hund konnte eine möglich Spur ausarbeiten die der Polizei hoffentlich einen Ermittlungsansatz bringt.

Nr.93

26.11.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einem behinderten Jugendlichen. Dieser war bei einem Spaziergang ohne erkennbaren Grund davongelaufen. Unser Hund wurde an der letzten Sichtungsstelle auf die Spur angesetzt und verfolgte diese 8 Km in die nächst grössere Stadt. Dort konnte die VP unversehrt aufgefunden und den Eltern übergeben werden.

Nr.92

23.11.2017

Großeinsatz für viele Rettungshundeeinheiten der Süd- und Vorderpfalz. Unterstützung für die Kripo bei der Suche nach einer seit zwei Tagen vermissten Person. Zusammen mit zwei weiteren Facheinheiten der Feuerwehr, drei Einheiten des BRH, dem Polizeihubschrauber, einem PSH der Polizei und der örtlichen Feuerwehr suchten wir ein riesiges militärisches Areal ab. Des weiteren wurde verschiedenen Hinweisen nachgegangen. Die VP wurde auch bei der heutigen Suche leider nicht gefunden.

Nr.91

20.11.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd in einem unserer Nachbarbundesländer, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einer seit mehreren Tagen vermissten Person. Einer unserer VSH und ein PSH der Polizei konnten von dem vermissten eine Spur in ein nahe gelegenes Sumpfgebiet mit Wiesen und Schilf verfolgen, dieses wurde durch Bepo Kräfte durchsucht und dabei die VP gefunden.

Nr.90

19.11.2017

Einsatz für die gesamte facheinheit und die VSH RLP Süd. Suche nach einer Person die nach einem VU flüchtig war. Das ganze Auto war beschmiert mit Blut, aus war davon auszugehen, dass die Person schwer verletzt ist. Diese konnte kurze Zeit später lebend aufgefunden werden.

Nr.89

19.11.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, die gesuchte Person die in einer Pflegeeinrichtung vermisst wurde, ist bei eintreffen aufgefunden worden.

Nr.88

18.11.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, der Einsatz wurde während der Anfahrt storniert. Person aufgefunden.

Nr.87

11.11.2017

Einsatz für die komplette Facheinheit und die VSH RLP Süd, Suche nach einer seit einem Weinfest vermissten Person. Diese meldete sich während der noch laufenden Suche aus Baden Württemberg.

Nr.86

07.11.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach zwei vermissten Kindern. Diese konnten in Baden Württemberg ermittelt werden.

Nr.85

28.10.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei. Weiter kann nichts berichtet werden.

Nr.84

22.10.2017

Einsatz für die VSH RLP, Suche nach einer vermissten Person. Diese konnte durch die Polizei ermittelt werden.

Nr.83

21.10.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd in einem unserer Nachbarbundesländer, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einer seit zwei Tagen vermissten Person. Unser Hund konnte eine Spur in ein Gebiet verfolgen welches für die Betreuer unbekannt war, dort würde die VP nie hingehen. Wir ließen das Gebiet durchsuchen, ein DRK Rettungshund fand einige Minuten später die VP lebend in dem Gebiet auf.

Nr.82

08.10.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd in einem unserer Nachbarbundesländer, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einer seit mehreren Tagen vermissten Person. Unser Hund konnte eine Spur ausarbeiten die durch mehrere Zeugen untermauert wurde. Person wurde durch die Polizei ermittelt.

Nr.81

01.10.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einem vermissten rentner. Dieser konnte während meiner Anfahrt aufgefunden werden, er lag schon im Krankenhaus.

Nr.80

22.09.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Einsatz in einem unserer Nachbarbundesländer. Suche nach einer vermissten Person, diese konnte während meiner dreistündigen Anfahrt aufgefunden werden.

Nr.79

16.09.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einem Jugendlichen mit Selbsttötungsabsichten. Dieser fiel mir während der Anfahrt an der Straße auf, ich kontrollierte dies und rief die Polizei zum Standort, auch so kann es einmal laufen.

Nr.78

13.09.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einer vermissten Person. Diese konnte innerhalb der Einrichtung während meiner Anfahrt aufgefunden werden.

Nr.77

07.09.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einer schwer behinderten Person. Diese konnte wohlauf aufgefunden werden.

Nr.76

28.08.2017

Einsatz für die gesamte Facheinheit und die VSH RLP Süd, zusammen mit der Polizei, der örtlichen Feuerwehr und unserer Nachbareinheit des THW suchten wir bis spät in die Nacht nach einem Patienten einer Klinik. Dieser wurde am Folgetag an einer Bushaltestelle mehrere Orte weiter aufgegriffen.

Nr.75

28.08.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einem Unfallflüchtigen. Diesen konnten wir an eine Bezugsadresse verfolgen, danach verliert sich die Spur. Person kam am nächsten Tag zur Polizei und stellte sich.

Nr.74

27.08.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einer Person in Selbsttötungsabsicht. Diese konnte während meiner mehr als zweistündigen Anfahrt aufgefunden werden.

Nr.73

16.08.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Kripo bei der Suche nach einer vermissten Person. Diese wurde während der Einweisung durch die Polizei aufgegriffen.

Nr.72

15.08.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Einsatz in einem Nachbarbundesland, gesucht wurde eine ältere demente Person die während der Suche an einem Reiterhof aufgefunden wurde.

Nr.71

12.08.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, über diesen Einsatz kann nichts berichtet werden.

Nr.70

06.08.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einer seit einem Tag vermissten Jugendlichen. Der Einsatz in der Großstadt mittels VSH wurde zurückgenommen da es Zeugenhinweise gab dass die Person mit öffentlichen Verkehrsmitteln weggefahren war.

Nr.69

04.08.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd,Unterstützung für die Polizei, VP während Anfahrt durch Hubschrauber aufgefunden.

Nr.68

02.08.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Kripo bei der Suche nach einem vermissten Kind, dieses konnte verfolgt werden bis es einen Bus nahm. Am darauffolgenden morgen wurde das Kind innerhalb einer Betreuungseinrichtung wohlauf aufgefunden.

Nr.67

29.07.2017

Einsatz für die gesamte Facheinheit und die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei und der örtlichen Feuerwehr bei der Suche nach einer Person aus Klinik. Diese konnte lebend aufgefunden werden.

Nr.66

28.07.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Kripo bei der Suche nach einer seit gestern vermissten Peron. Unser Hund verfolgte eine mögliche Spur in die nächste Kreisstadt, dort im Bereich der Bushaltestellen war Ende. Tage später bekamen wir Rückmeldung, die VP war mit dem Bus weg und kam selbstständig wieder zurück.

Nr.65

24.07.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der suche nach einer in Selbsttötungsabsicht vermissten Person. Bei meinem Eintreffen lag die Person plötzlich wieder im Bett.....

Nr.64

23.07.2017

Einsatz für die gesamte Facheinheit und die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei und der örtlichen Feuerwehr bei der Suche nach einer aus einer Klinik vermissten Person. Diese konnte durch den Richtungshinweis unseres VSH in einer Gaststätte in der Stadt aufgegriffen werden.

Nr.63

21.07.2017

Einsatz für die gesamte Facheinheit, Suche nach einer vermissten Person, diese konnte aufgefunden werden.

Nr.62

20.07.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für Polizei und Feuerwehr bei einer Vermisstensuche in einer Klinik. Die VP konnte ermittelt werden.

Nr.61

09.07.2017

Einsatz für die gesamte Facheinheit und dem VSH RLP Süd, gemeinsame Suche mit örtlicher Feuerwehr, Polizei und weiteren angeforderten aber nicht mehr zum Einsatz gekommenen Rettungshunden anderer Einheiten. Die VP suchten wir nun schon zum wiederholten mal, dieses mal war diese in einem nahen Wald verschwunden, nach einer mühsamen Suche konnte die VP in dem Wald verletzt aber lebend nach einem Hinweis eines Bürgers den wir im Wald zuvor auf unsere Vermisstensuche aufmerksam gemacht hatten, aufgefunden werden.

Nr.60

07.07.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einer dementen Person die vor wenigen Stunden aus einer Pflegeeinrichtung verschwunden war. Unser Junghund Casey konnte die vermisste Person während der Suche unverletzt und wohlauf auffinden.

Nr.59

05.07.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei und deren PSH bei der Suche nach einer seit einem Tag vermissten Person. Diese konnten wir leider im Verlauf der Suche nicht auffinden.

Nr.58

01.07.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einer sehr kranken Person aus einer Pflegeeinrichtung. Diese konnte sehr schnell nur wenige hundert Meter vom Heim aufgefunden und dem Rettungsdienst übergeben werden.

Nr.57

21.06.2017

Einsatz für die gesamte Facheinheit und dem VSH RLP Süd, gemeinsame Suche mit örtlicher Feuerwehr, Polizei samt Hubschrauber und mehrerer Rettungshunde Einheiten.

Auch in diesem Fall hat sich wieder die von vielen unwissenden und engstirnigen umstrittene Zusammenarbeit zwischen Vermisstenspürhund und Flächenhunden ausgezahlt! Ein Flächenhunde Team der Einheit Zweibrücken hat während seiner Suche einen abgestellten Rollator an einem Ferienhaus entdeckt, es war nicht klar ob dieser zu unserer VP gehört, im Nahbereich konnte niemand gefunden werden. Viele glaubten der wurde dort vielleicht von den Besitzern der Hütte deponiert, dies glaubten wir nicht, es waren frische Holzspäne daran, am Wohnhaus der VP wurde gerade frisches Holz gesägt.....am Abstellort des Rollators jedoch nicht!!Der Einsatz des VSH jedoch, gab uns hier eine wichtige Bestätigung, er führte uns genau dort hin, mehr noch, er tendierte in einen Steilhang in dem er immer nach unten wollte, dies war jedoch nachts allein in der Dunkelheit nicht möglich. Teilweise waren hier senkrechte Felsformationen von 20 bis 30 Metern vorhanden. Im Morgengrauen wurde jedoch dort die Suche konzentriert, schon nach kurzer Zeit konnte ein Feuerwehrmann der örtlichen Wehr zusammen mit einem RH Führer der Einheit Zweibrücken die VP unterhalb der angezeigten Stelle lebend auffinden.

Nr.56

21.06.2017

Bereitstellung für die gesamte Facheinheit

Nr.55

20.06.2017

Bereitstellung für die gesamte Facheinheit und den VSH Süd, Person aufgefunden.

Nr.54

17.06.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einer Person die sich im Wald vor Stunden mit evtl. Selbsttötungsabsicht dem Rettungsdienst entzogen hat. Erste Suchmaßnahmen der Polizei führten nicht zum auffinden, daher wurde unser Hund angefordert, ihm (unser Nachwuchs Hund) gelang es die Spur aufzunehmen und diese bis zur Person zu verfolgen, VP dem Rettungsdienst übergeben.

Nr.53

16.06.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei in einem unserer Nachbarbundesländer, gesucht wurde eine Person die im Verlauf des Vormittags mit der Androhung einer Selbsttötung das Haus verließ. Die VP konnte im Verlauf der Suche in einer Lokalität in der Innenstadt aufgefunden werden. 

Nr.52

15.06.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei und das LKA bei der Suche nach einer seit der vergangenen Nacht vermissten Person, diese konnte durch das LKA aufgefunden werden.

Nr.51

11.06.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einem vermissten Kind welches nach einem Streit in den Wald gelaufen war, dieses kam während der Anfahrt zurück.

Nr.50

09.06.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einer jungen Frau die seit dem gestrigen Tag vermisst wurde. Wir konnten eine mögliche Spur ausarbeiten die sich mit dem bekannten Bewegungsprofil deckte, die Spur endete an einer Bahnhaltestelle. In der darauf folgenden Nacht kam die VP mit einem Zug selbstständig zurück.

Nr.49

02.06.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung bei einer Vermisstensuche, vermisst wurde seit mehreren Tagen eine Person deren Vermisst sein nun erst gemeldet wurde. Vom Punkt an dem die Person letztmalig gesehen wurde, begann die Suche. Die Wegstrecke zog sich über mehr als 10 Kilometer bis hin zum Wohnhaus der VP. Ein Nachbar bestätigte die Person sei mit dem Rad hier gewesen, nun aber wieder weg zu sein. Tage später meldete sich die Person selbst da sie über die Medien von der Suche erfahren habe.

Nr.48

01.06.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für unsere Nachbareinheit, die gesuchte VP wurde während meiner Anfahrt aufgefunden.

Nr.47

01.06.2017

Einsatz für die komplette Facheinheit und die VSH RLP Süd, Unterstützung für Polizei und Feuerwehr bei einer Vermisstensuche. Die Person wurde von einem unserer Rettungshunde in dem durch den VSH lokalisierten Waldgelände lebend aufgefunden.

Nr.46

27.05.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung bei einer Vermisstensuche, gesucht wurde seit der Vergangenen Nacht ein vermisstes Mädchen. Dieses wurde während meiner Suche durch weitere Ermittlungen der Polizei aufgefunden.

Nr.45

21.05.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung bei einer Vermisstensuche in einem Altenpflegeheim. Die Person konnte während der Nacht leider nicht aufgefunden werde. Am nächsten Tag fanden Bauarbeiter die Person leicht verletzt in einer Baustelle.

Nr.44

21.05.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung bei einer Vermisstensuche im nördlichen Rheinland Pfalz. Die gesuchte Person kam während meiner Suche aus dem Wald heraus zurück zum Hotel.

Nr.43

16.05.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei in einem unserer Nachbarbundesländer bei der Suche nach einer seit mehreren Stunden vermissten 90 jährigen Person. Diese konnte während der Suchmaßnahme lebend in einem Waldstück aufgefunden werden. 

Nr.42

14.05.2017

Einsatz für die komplette Facheinheit und den VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei und der örtlichen Feuerwehr bei der Suche nach einer Person die bei einem Spaziergang plötzlich verschwunden war. Von der VP wurde am letzten Sichtungsort nur noch jede Menge Blut aufgefunden, die Person war unauffindbar. Die Polizei kontrollierte den Abstellort des PKW, da dieser nun auch weg war, wurde die Suche für uns abgebrochen.

Nr.41

14.05.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einer innerhalb zwei Tagen bereits zum zweiten Mal vermissten Person. Heute gelang es uns bei dem beginnenden Unwetter, trotz fast tropischen Temperaturen die Spur der VP aufzunehmen und in Richtung Stadtzentrum zu verfolgen. Die mich begleitende Streife hielt ich per Funk über unseren Standort auf dem laufenden. Es gelang uns die VP im innerstädtischen Bereich einer Parkanlage festzustellen und in die Einrichtung zurück zu führen.

Nr.49

06.05.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei und der örtlichen Feuerwehr bei der Suche nach einer abgängigen Person. Diese meldete sich telefonisch so dass der Einsatz für uns beendet wurde.

Nr.39

06.05.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einer seit einer Woche vermissten Person.

Nr.38

03.05.2017

Einsatz für die komplette Facheinheit und mehrerer unserer Nachbareinheiten, Unterstützung für die Polizei und der örtlichen Feuerwehr bei der Suche nach vermisster Person aus Einsatz Nr.37/2017. Noch bevor die nach alarmierten Einsatzkräfte mehrerer Rettungshundestaffeln vor Ort eintrafen, konnten die zuerst am Einsatzort eingetroffenen Kräfte unserer Einheit, in dem durch den Personenspürhund Claude von der Bereitschaftspolizei RLP und einem VSH unserer Einheit lokalisierten Waldgelände die Person lebend auffinden. Aik und sein Hundeführer waren zur rechten Zeit am richtigen Ort.

Nr.37

01.05.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einer vermissten Person. Es gelang uns bei regnerischem Wetter eine Spur über mehr als 5 Km zu verfolgen und ein Waldstück zu lokalisieren.Weitere Maßnahmen werden durch die Polizei ergriffen.

Nr.36

29.04.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einer VP die aus einer Pflegeeinrichtung abgängig war. Die VP konnte während der Suche in einer nahen Parkanlage innerhalb einer Uni Einrichtung aufgegriffen werden.

Nr.35

16.04.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Kripo in einem Nachbarbundesland bei einer Suche, näheres kann nicht berichtet werden.

Nr.34

15.04.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einer seit einem Verkehrsunfall vermissten Person.

Nr.33

08.04.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einer seit mehreren Tagen vermissten Person. Diese wurde während unserer Anfahrt von dem Polizeihubschrauber aufgefunden.

Nr.32

04.04.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einer seit mehreren Stunden vermissten Person.


Hier der Online Polizeibericht:

...Die intensive Suche nach einem vermissten Mann hat sich am Dienstagabend bis in die späten Abendstunden hingezogen - der Vermisste wurde schließlich gegen 23.30 Uhr aufgefunden und ins Krankenhaus gebracht. Gegen 18 Uhr hatte eine Frau aus der Verbandsgemeinde Enkenbach-Alsenborn ihren 78 Jahre alten und gesundheitlich angeschlagenen Ehemann vermisst gemeldet. Er hatte etwa zwei Stunden zuvor zu Fuß das Haus verlassen. Anschließende Suchmaßnahmen in und um das Wohnhaus sowie an möglichen Anlaufadressen verliefen erfolglos. Im Laufe des Abends wurde die Suche nach dem Mann unter Hinzuziehung eines Personensuchhundes der Feuerwehr Landau intensiviert. Zudem forderten die Beamten einen Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera zur Absuche der Mehlinger Heide an, der allerdings wieder abbestellt werden konnte. Der 78-Jährige wurde zuvor bei einer Absuche durch den Hundeführer in einem etwa 500 Meter von seinem Wohnhaus entfernten Waldstück - abseits eines Trampelpfades - liegend aufgefunden. Nach einer Erstversorgung durch den Notarzt und den Rettungsdienst konnte er mit Unterstützung der Feuerwehr Enkenbach-Alsenborn zum Rettungswagen und anschließend ins Krankenhaus gebracht werden. Trotz einer Unterkühlung ging es ihm den Umständen entsprechend gut.

Nr.31

02.04.2017

Einsatz für die VSH RLP Nord und Süd, Unterstützung für die Polizei und der örtlichen Feuerwehr bei der Suche nach einer seit mehreren Tagen vermissten Person deren KFZ nun erst gefunden wurde. Unsere VSH konnten vom abgestellten PKW weg eine mögliche Spur in ein Seitental mit sehr steil aufsteigenden Flanken ausarbeiten in denen sich die Tiere entsprechend auffällig nach oben orientierten. Die Koordinaten wurden an den ELW weitergegeben um dem Hubschrauber und den nun eingeteilten Suchtrupps einen Anhalt auf das Gebiet zu geben.Was niemand mehr glaubte, die Mannschaften konnten den vermissten lebend, aber in kritischem Zustand in dem Gebiet auffinden. Hier zeigte sich wieder wie das Engagement aller eingesetzten Kräfte von Feuerwehr, Rettungshunde Feuerwehr und ASB und Hubschrauberstaffel in Abstimmung mit der Zuständigen PI uns trotz aller Strapazen auch dieses mal zum Ziel führte. Eine angeforderte Einheit des BRH konnte abrücken ohne eingesetzt werden zu müssen.

Nr.30

31.03.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einem seit gestern vermissten Patienten. Bei dem heute in der Region herrschenden starken Wind hatte sowohl der Polizeihubschrauber alle Mühe stabil in der Luft zu bleiben als auch unser Hund eine Spur auszuarbeiten. Hier konnten wir keine konkrete Spur erarbeiten, alles was wir als mögliche Wegstrecke hatten wurde durch den Hubschrauber mit negativem Ergebnis abgeprüft.

Nachtrag: heute wurde uns mitgeteilt, dass es ausser dem was die Hunde anzeigten auch nichts anzuzeigen gab, die Person hatte sich abgesetzt und wurde durch die Polizei angetroffen.

Nr.29

27.03.2017

Weiterführender Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einem seit gestern vermissten Patienten. Dieser konnte im Verlauf der Suchmaßnahme aufgefunden werden.

Nr.28

26.03.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei und der örtlichen Feuerwehr bei der Suche nach einem seit mehreren Stunden vermissten Patienten.

Nr.27

18.03.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einer seit dem 06.03.2017 vermissten Person.

Nr.26

15.03.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einer seit dem vergangenen Wochenende vermissten Person. Während der Anfahrt kam die Meldung Person aufgefunden.

Nr.25

12.03.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für den KDD bei der Suche nach zwei seit drei Tagen vermissten Personen. In diesem Fall konnten wir eine Wegstrecke erarbeiten die der Kripo hoffentlich bei den weiteren Ermittlungen hilft.

Nachtrag: Heute wurde der Spurverlauf unseres Hundes durch die Kripo bestätigt.

Nr.24

12.03.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für den KDD bei der Suche nach einer seit gestern vermissten Person. Diese konnte unser Hund nach einer Suche durch die Stadt in einem Waldstück auffinden, leider tot.

Nr.23

09.03.2017

Einsatz für die komplette Facheinheit und einer unserer Nachbareinheiten, Unterstützung bei der Suche nach vermisster Person aus Einsatz 22/2017.

Nr.22

08.03.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd,Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einer seit mehreren Stunden vermissten Person. Bei eintreffen vor Ort war bereits die Absuche des riesigen Pflegekomplexes im Gange, ich bereitete die Suche mittels VSH vor und begab mich zum Treppenhaus welches der gesuchte genommen haben muss.Parallel lief die Suche im weitläufigen Parkgelände mittels Flächensuche und Absuche mittels Polizeihubschrauber. Der Hund begann schon im Treppenhaus zu zeigen dass er hier nichts richtiges hatte, dennoch suchten wir alle Ausgänge ab und umrundeten den kompletten Komplex bestehend aus mehreren Gebäuden, jedoch negativ, der Hund konnte außerhalb keine Spur aufnehmen. Zurück bei der Einsatzleitung erläuterte ich unsere Suche und bestand auf eine nochmalige Durchsuchung des Gebäudes mit Plänen und fest eingeteilten Trupps und Bereichen. Nach ca. 30 Minuten der erhoffte Erfolg, Person wohlauf im Gebäude gefunden. 

Nr.21

08.03.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd,Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einem vermissten 7 jährigen Kind. Dieses konnte schon kurz nach beginn der Suche wohlauf aufgefunden werden.

Nr.20

06.03.2016

Einsatz für die VSH RLP Süd,Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einer schwer verletzten Person nach Messerangriff. Das unbewaffnete, verletzte Opfer galt es mitten in der Nacht zu suchen, in Begleitung mehrerer Beamter suchten wir mit einem unserer Hunde nach der VP, auch in diesem Fall mit Erfolg.

Nr.19

05.03.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd,Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einer aus einer Unfallklinik abgängigen schwer verletzten Person. Diese konnte noch während der Anfahrt von vor Ort befindlichem Personal aufgefunden werden.

Nr.18

05.03.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd,Unterstützung für die Polizei und der örtlichen Feuerwehr bei der Suche nach einer aus einer Klinik in Rheinland Pfalzvermissten dementen Person. Diese fuhr nach Meldungen eines Zugführers vom Verschwindepunkt eine Station weiter und stieg dort aus. Dieses Ereignis lag zum Zeitpunkt unserer Suche mehr als 2 Stunden zurück. Bei der Kontrolle des Bahnsteigs konnte keine Spur die evtl. weg führte aufgenommen werden.... wie auch, denn plötzlich kam ein Funkspruch Person am Heimatort in Baden Württemberg angetroffen. Also offensichtlich wieder mit dem Zug weiter gefahren.

Nr.17

26.02.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, nächtliche Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einem seit einer Stunde vermissten Kind. Dieses hatte sich während einem Spaziergang von der Gruppe getrennt und galt seither als vermisst. während der Maßnahmen traf das Kind zuhause ein.

Nr.16

26.02.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd,Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einer seit einigen Stunden vermissten Person. Die VP sollte eigentlich vom Rettungsdienst transportiert werden, jedoch war der Patient da anderer Meinung und setzte sich ab.

Nr.15

26.02.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, nächtliche Unterstützung für die Polizei und der örtlichen Feuerwehr bei der Suche nach einer seit einigen Stunden vermissten dementen Person. Diese konnte nach insgesamt 11 Stunden Suchzeit in erheblicher Entfernung von fast 10 Kilometern dank moderner sozialer Netzwerke nach einem Hinweis lebend und gesund aufgefunden werden.

Dies war einmal wieder ein Einsatz für den ich die beteiligte Feuerwehr beglückwünschen möchte, das habt ihr alles super gemacht, eure Maßnahmen waren vorbildlich!

Nr.14

21.02.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einer in Selbsttötungsabsicht vermissten Person. Unser Hund konnte über mehrere Stunden während der Nacht an verschiedenen Sichtungspunkten Wegstrecken erarbeiten die im Zusammenhang von Zeit und Weg ein Bild ergaben. Letztendlich konnten wir einen Punkt erarbeiten der den Schluss zu ließ dass sich die Person abgesetzt haben könnte.

Nachtag: Die Person meldete sich bei den Behörden, diese hatte sich abgesetzt und hielt sich in einer Stadt in Rheinland Pfalz auf.

Nr.13

21.02.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einer in Selbsttötungsabsicht vermissten Person. Diese konnte im Verlauf der Suche durch zwei Beamte und unser VSH Team im Bereich einer Strassenbahnhaltestelle aufgegriffen werden.

Nr.12

18.02.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach 4 vermissten Jugendlichen, diese konnten alle aufgefunden/aufgegriffen werden.

Nr.11

05.02.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, suche nach einer seit einem Verkehrsunfall vermissten Person. Diese wurde durch die Polizei aufgefunden, leider jedoch tot.

Nr.10

04.02.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Suche nach einer seit mehreren tagen vermissten Person. Diese wurde durch Öffentlichkeitsarbeit durch Anwohner gemeldet.

Nr.09

04.02.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Suche nach einem vermissten Kind, dieses wurde von der Polizei aufgefunden.

Nr.08

29.01.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, nächtliche Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einer seit einigen Stunden vermissten Person. Unser Hund konnte eine Wegstrecke ausarbeiten die ggf. einen Ansatz für weitere Ermittlungen lieferte.

Nachtrag: heute, 30.01.2017 wurde die Arbeit unseres Hundes durch die Polizei bestätigt, die Person wurde ermittelt.

Nr.07

13.01.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, nächtliche Unterstützung für die Polizei bei der Suche nach einer seit dem frühen Abend in Selbsttötungsabsicht vermissten Person. Diese konnte lebend aufgegriffen werden.

Nr.06

06.01.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, nächtliche Unterstützung für die Polizei und der örtlichen Feuerwehr bei der Suche nach einer aus einem Pflegeheim seit mehreren Stunden vermissten Person. Diese konnte im Umfeld der Einrichtung in stark unterkühltem Zustand aufgefunden werden.

Nr.05

05.01.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, nächtliche Unterstützung für die Polizei und der örtlichen Feuerwehr bei der Suche nach einer aus einer Klinik seit mehreren Stunden vermissten Person. Diese konnte im Umfeld der Klinik in stark unterkühltem Zustand aufgefunden werden.

Nr.04

05.01.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für den KDD bei der Suche nach einer seit gestern vermissten Person.

Nr.03

04.01.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für den KDD bei der Suche nach einer seit zwei Tagen vermissten Person. diese konnte auf einem Acker liegend, lebend aufgefunden werden.

Nr.02

03.01.2017

Einsatz für die gesamte Facheinheit, Unterstützung für die Polizei und der örtlichen Feuerwehr bei der Suche nach einer evtl.vermissten in Not geratenen Person.(es wurden von einem Jogger stöhnende Geräusche im Wald wahrgenommen) Zusammen mit Rettungshunden einer Nachbareinheit suchte unsere Einheit der Feuerwehr Facheinheiten Rettungshunde Ortungstechnik mit Polizei und Feuerwehr samt Hubschrauber nach der möglicherweise vermissten Person. 

Einsatz durch Polizei abgebrochen.

Nr.01

03.01.2017

Einsatz für die VSH RLP Süd, Unterstützung für die Polizei und der örtlichen Feuerwehr bei der Suche nach einer möglicherweise im Wald in Gefahr geratenen Person.

 

 

577628